Montag, 17. Mai 2010

Feten, Frech und.... Tanzauftritte

Durchweg ist mein Leben eigentlich so krass ausgefüllt mit Liebe, Gnade und Freude, das ich nicht klagen brauche. Ha, aber wer schaut schon auf die guten Seiten im Leben.
Naja ich hatte eigentlich damit gerechnet das sich diese Veränderung ziemlich krass auf mich auswirkt,. war aber nicht so, den letzten Blog hab ich vier tage nach der Beerdigung geschrieben. Also herrschte die Trauer noch ziemlich arg in mir. Aaaaaaaaaaaaaalso.... es ist nicht so krass wie beschrieben, aber geändert hab ich mich schon. Ich glaube ich bin Erwachsener... naja... ich meine Verantwortungsbewusster ....egal...

Ich möchte in letzter Zeit total viel Sport machen, obwohl ich ein tolles Praktikum hinter mir hab, was ganz schön an meinen Kräften zerrte, da ich von um 7 bis 16:30 arbeiten musste.
(An dieser Stelle ein wenig Mitgefühl, wäre nett! ..................Danke, reicht auch schon.)

Ich tanze überall, wo ich gerade nicht gesehen werde... und wenn doch, is´ auch egal!
Übriiiigens hatte ich bei meiner alten Schule der FESB einen Tanzauftritt mit der Tanzwerkstadt war
genial(=schreib ich eigentlich immer statt „geil“, doch „geil“ ist mir zu vulgär... he, he)
... als erstes tanzten wir „I believe“ den wir schon mal in der Christusgemeinde aufgeführt haben.... hab ich voll verkackt. Ich wusste gar nichts mehr, aber danach kam der schnellere „Freestyle“ das war einfach überGEIL!!! fand ich zumindest... naja da hatte ich dann auch ein kleines Solo, was enorm mein Selbstwertgefühl hoch gepuscht hat.. Danach dachte ich, Yeah ich bin übelst der Dancer ....
Der Ball an sich war ok... blaaa... Es war cool, Tobi, Theresa, Simon, Theres u.a. wieder zu sehen. Ich hätte gerne mehr Zeit mit ihnen Verbracht. Aber hatten ja alle Schule... (Ich auch, war mir aber egal!)...
Am Tag danach war ich mit Mathias (dem ältesten Bruder) auf einem BOSSHOSS Konzert... das war sooo cool... ehrlich die sind live, ja mal sowas von 974;8:!!!

Ich hab jetzt wieder Schule..... YES!!!! 8- 15 Uhr.... Entspannung!!!!
Letztes Wochenende war Christi Himmelfahrt, ist das nicht toll.... Jesus ist hinauf gefahren und hat arrangiert das ich am selben Tag im Jahr 2010 Geburtstag hab..... ach gott... wie rührend süß von ihm!!!
Also ich geh jetzt auf die 30 zu.... hmm...
es ist nicht schön 20 zu sein. Ich dachte, es wäre schöner... ganz ehrlich ich bin total JUNG aber ich fühle mich so elend ALT!!! Naja Donnerstag war ganz cool... meine beiden Großmütter kamen, meine Brüder, Franzi und meine Großtante und mein Großonkel.... war schon schöön! Sie haben die ganze Zeit über irgendwelche Leute geredet die ich nicht kenne, über den Krieg über die ganz alte Leute.... boah... HALLO!!! ich bin 20 geworden, das ist wirklich mal ein Tag für mich.... da darf ich doch mal egoistisch sein!.... naja blaaa... ich bin zu sozial.
Ich bin aber vorm Abendbrot ins Kino gegangen hehe.... war zwar geplant aber dann musste ich denen nicht noch weiter zuhören (Notiz: Ich mag mein Großonkel, meine Großtante und meine Oma sehr.)

Beim Kino war ich wieder zu sozial.... ich wollte eigentlich nicht irgendeine Schnulze sehen... buääh.... naja aber da Freunde von Kevin dabei waren und die nur diesen Film sehen wollten, haben wir uns also „Plan B für Liebe“ angeschaut. So schlimm war der nicht.... aber das Geld war er nicht Wert!

Am Samstag, hatte ich meine Feier. Ich hatte sie in Elstal gemacht, (Elstal ist am Rand von Berlin!)
ich dachte da is toll.... und es war toll. Ich kam etwas früher und es hat geregnet, ich dachte nur so: „Scheiße, nicht jetzt!!“ Wir wollten Grillen und dann sowas. Wir hatten erstmal Kaffee gemacht. Felix und Dominique waren dann schon da und J.A.L.M. (Jakob Andrej Luise Mark) kamen auch schon... als wir fertig waren kamen dann auch noch sechs tragwerker. Naja, es hat immer noch genieselt, also saßen wir erstmal drinnen, so zehn minuten, bis dann Benni gesagt hat er will grillen. Ich hab mich total gefreut, weil der Grill nicht überdacht war. Die Essenstische hingegen schon.
Es war super, wir waren dann draußen und soo... und hatten viel spaß... Echt genial.
Wir haben dann auch noch ein Feuer gemacht.

Sonntag hatte ich dann einen Tanzauftritt in der Christusgemeinde wir haben auch „freestyle“ getanzt.... Das war auch echt geil!!! Ich hatte das Solo.... und das gute war das ich vorher nochmal im Raum vom tragwerk vor den Spiegeln geprobt habe was ich denn mache.... war schön!

Zitat am Ende : „Ich liebe es, wenn ein Plan funktionert!“ - Egon Olsen

Song beim Lesen: „Billie Jean“ - Micheal Jackson (Coverversion von Chris Cornell)

Kommentare:

  1. Hallo ich bin Maira, Ich spreche Spanisch, versuchte ich, auf Deutsch zu schreiben Ich hoffe du verstehst.
    Ich mag deinen Blog, seltsam für mich, denn es ist sehr ..... normal, ich bin nicht normal.

    Sie sehen auf dem Foto zu niedlich.
    Ich denke, Deutschland ist schön, sieht gut aus.
    Nun, ich glaube, ich muss gehen.

    Eine letzte Sache, ich liebe Tokio Hotel! sondern auch DIE ÄRZTE! bye

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin Mustafa aus Nigerien. ich bin Austauschüller hier in Polen.

    AntwortenLöschen