Montag, 28. April 2014

GoCamp Teil 1

Ich bin gerade auf dem Weg nach Chemnitz zum GoCamp, ich freue mich schon die ganzen Leute zu sehen. Die Menschen mit denen ich zusammen gewohnt, gelacht, gefeiert, gebetet, gesprochen, genossen habe. Die Menschen die man auch nach Jahren wieder treffen kann und sofort die Bindung wieder auf 100% ist. Wo Freundschaft ein Leben lang hält.
Es ist interessant so eine Bindung zu beobachten, zu reflektieren, wenn man bedenkt das sie nicht oberflächlich ist, sondern jedesmal so tiefgehend, dass das eigene Herz so sehr berührt ist und man denkt man hat sich eben in eine ganze Gruppe von Menschen verliebt.... Hmm eigentlich habe ich das auch. 

Ich freue mich auf die Zeit vor Ort auf den Schauspiel/Pantomimen-Workshop. Ich freue mich auf bewegende Gespräche, lebensweisende Erkenntnisse, witzige Kommentare, 
urkomische Situationen
u.v.m. 
—————

Die Welt bewegt sich rascher in ihren Drehungen 
Und Zeit verliert sich im Trubel der Freude
Gesichter tauchen auf wie geliebte Erinnerungen
Schmetterlinge flattern durchs ganze Gebäude 
Blicke werden voller Erwartung ausgetauscht 
Die Umarmungen sind nicht lang genug
Man taumelt von Liebe berauscht
Begeistert mit jedem Atemzug

Die Woche wird eingeläutet 
Es geht los und der Puls steigt 
Jeder wird von ihm begleitet
Und die Emotion ist das was bleibt

Verantwortungen werden nun verteilt 
Jeder untersucht seine Gaben
Feuer wird entfacht und Herzen geheilt 
Gemeinsam hören, teilen, schaffen, laben

Von Beginn an ist er die Mitte 
Von Beginn an werden Wunder wahr
Von Beginn an gehen wir gemeinsam Schritte
Von Beginn an ist die Liebe klar

Ein Feuer brennt inmitten dieser Gruppe
Ein Feuer das kein Wasser löschen kann 
Ein Feuer geht aus von dieser Truppe 
Ein Feuer dem sich noch keiner entsann

Und nachdem die Tage rannten
Die Zeit unentwegt voranschritt
Und wir voller entsetzen erkannten 
Wir sind nun am Startpunkt zurück
Doch etwas ist nicht wie vorher
Dieses Feuer ist noch am brennen
Jetzt hab ich so viel, so viel mehr
Das Gefühl alles und doch nichts wieder zu erkennen
Denn man selbst ist eine andere Person
Geheilt, neu gefunden, gesegnet vom Sohn







Kommentare:

  1. Voll coole Worte !!! So krass beschrieben, was wahrscheinlich viele " alte Go Campler nur unterschreiben können !!! Ich auf jedenfall !!!! Danke Marcus für wer du bist !!! Es ist eine Geschenk dich zu kennen !!!! Bleib dran, lass es weiter brennen und andere anzünden !!! Lg Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Ach und auch die neuen können das super unterschreiben! :)
    War eine geniale Zeit mit euch allen :)

    AntwortenLöschen